Skip to main content

Ah, okay. Ich dachte kurz daran, damit alle DSGVO-Bedenken zu beseitigen. Aber eigentlich ist mir das schnurz, hat mich ja auch vorher nicht gekümmert, Cookie-Popup und der ganze Kram.
Zum Radikalschnitt kann ich mich auch nicht durchringen. Kommentare wären verzichtbar, Portfolio vielleicht ohnehin umziehen. Ach ja – am Ende interessiert es mich gar nicht mehr so wie früher...